England & Wales 2016

Lange hatten wir dieses Mal überlegt, wo wir die Osterferien verbringen wollten.

Florida ließ unsere Urlaubskasse noch nicht wieder zu, aber etwas Wärme und Sonne sollte es eigentlich sein. Angesichts dessen, dass das Osterfest in diesem Jahr so früh im Jahr lag, war das Angebot an wärmeren Zielen, die uns ansprachen, ausgesprochen klein und die Flüge recht teuer. Und so studierte ich weiter täglich die Flugpreise, bis ich eines Tages Flüge von München nach Manchester mit Lufthansa für 360.- Euro für uns 3 Personen entdeckte. Dort wirds zwar nicht warm sein,  aber kann man zumindest Fußballstadien anschauen, also nicht lange überlegt und gebucht. Sehr zur Freude von unserem Junior, der sofort Gefallen daran fand, die Heimstätten einiger englischer Fußballclubs zu besichtigen.

Bei meiner weiteren Recherche nach einer Reiseroute für uns stieß ich im Internet auf ein paar Reiseberichte über Wales und fing sofort Feuer! Ich zeigte Moritz ein paar Fotos von den Burgen, die es dort gab und auch er war begeistert.

Bevor wir einen maulenden Teenager zwei Wochen um uns rum haben, lieber ihn bei der Planung mit einbeziehen  ;-P

Und so entstand eine Route beginnend in England über Wales und wieder endend in England mit diesen Übernachtungspunkten für uns:

Manchester - Wrexham - Chepstow - Port Talbot - Aberystwyth - Bangor - Llandudno - Liverpool - Manchester

Ich warne euch schon mal vor:

Es wird bei diesem Reisebericht viel Geschichte, viele Burgen und noch mehr Herrenhäuser zu sehen geben!

Und los geht´s!

Manchester

Manchester

Manchester

Wrexham

Chepstow


Newport, Port Talbot

Mumbles, Caerphilly

Aberystwyth

Snowdonia, Bangor

Caernarfon, Llandudno


Beaumaris, Llandudno

Conwy, Llandudno

Great Orme, Liverpool

Liverpool

Dunham, Manchester